Angebote zu "3-Personen" (706 Treffer)

Kategorien

Shops

Fernbedienung HandleEasy 321rc, 7 programmierba...
28,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

* 7 programmierbare Fernbedienungstasten Doro HandleEasy 321rc wurde für Personen entwickelt, die Probleme mit der Fingerfertigkeit haben. Wechseln Sie das Programm oder stellen Sie die Lautstärke Ihres Fernsehers, Radios oder auch der Stereoanlage mit Hilfe von sieben programmierbaren Fernbedienungstasten ein. Technische Daten * Gewicht ohne Akkus: 128 g * Abmessungen Fernbedienung: (H/B/T) 23 x 50 x 165 mm Lieferumfang * 1 x Fernbedienung * 3 x AAA 1,5 V 1280 mAh Akkus

Anbieter: Westfalia
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite Multifaser TA 500 1,24 mm braun
69,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Eine moderate Spannung (18 bis 23 kg) sorgt für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch für weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofasersaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Besaitungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Stunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert (20 % Verlust ab 3 Stunden Spiel)./Für Multifasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, für Jugendliche oder für Personen mit geringem Saitenverschleiß. Multifasersaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität und bleiben lange dynamisch./Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen und zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: Wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln.Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON, die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Beispiel: 1 Spiel pro Woche = 1× pro Jahr die Saite wechseln. 3 Spiele pro Woche = 3× pro Jahr die Saite wechseln/Starke Spannungen gilt es zu vermeiden, da die Ergiebigkeit davon betroffen ist. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen.Die Saite verschleißt mit der Zeit, ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer ist die Besaitung!

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite Duramix 1,35 mm Multifaser natur 200 m
189,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die Saite besteht aus 50 % Polyester-Mikrofasern für maximalen Spin und 50 % Polyamid-Mikrofasern für maximalen Komfort/Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofasersaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Besaitungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Stunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert./Für Multifasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Bespannungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, für Jugendliche oder für Personen mit geringem Saitenverschleiß. Multifasersaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität./Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen und zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: Wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln.Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON, die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Beispiel: 1 Spiel pro Woche = 1× pro Jahr die Saite wechseln. 3 Spiele pro Woche = 3× pro Jahr die Saite wechseln/Man sollte eine flexible Saite nicht straffen, da sonst die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit, ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer!

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite TA 500 Multifaser braun 1,24 mm
9,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofilamentsaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Bespannungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Spielstunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert (20 % Spannungsverlust nach 3 Spielstunden)./Für Multifilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, für Jugendliche oder für Personen mit geringem Saitenverschleiß. Multifilamentsaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität und bleiben lange dynamisch./Die Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen u. zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln. Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Bsp.: 1x pro Woche spielen = 1x pro Jahr die Saite wechseln. 3x pro Woche spielen = 3x pro Jahr die Saite wechseln/Starke Spannungen gilt es zu vermeiden, da die Ergiebigkeit davon betroffen ist. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite TA 930 Spin Monofaser schwarz 1,25 mm
9,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofilamentsaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Bespannungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Spielstunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert (20 % Spannungsverlust nach 3 Spielstunden)./Für Multifilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, für Jugendliche oder für Personen mit geringem Saitenverschleiß. Multifilamentsaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität und bleiben lange dynamisch./Die Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen u. zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln. Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Bsp.: 1x pro Woche spielen = 1x pro Jahr die Saite wechseln. 3x pro Woche spielen = 3x pro Jahr die Saite wechseln/Starke Spannungen gilt es zu vermeiden, da die Ergiebigkeit davon betroffen ist. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite Multifaser XR3 1,3 mm natur
12,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Aus 3 Polyamid-Monofasern und 544 Mikrofasern für ein festes Gefühl ohne Vibrationen/Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofilamentsaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Besaitungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Stunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert./Für Multifilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, für Jugendliche oder für Personen mit geringem Saitenverschleiß. Multifilamentsaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität/Die Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen u. zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln. Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Bsp.: 1x pro Woche spielen = 1x pro Jahr die Saite wechseln. 3x pro Woche spielen = 3x pro Jahr die Saite wechseln/Man sollte eine flexible Saite nicht straffen, da sonst die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer ist die Besaitung!

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite TA 500 Komfort 200 m Multifaser 1,3...
69,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar./Für Monofasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofasersaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Besaitungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Spielstunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert./Für Multifasersaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, sowie für Jugendliche. Multifasersaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität. /Die Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen und zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: Wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln. Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON, die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Bsp: 1 Spiel pro Woche = 1× pro Jahr die Saite wechseln. 3× pro Woche spielen = 3× pro Jahr die Saite wechseln/Man sollte eine flexible Saite nicht straffen, da sonst die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer!

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Tennissaite TA 590 Hybrid Komfort Kontrolle beige
9,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Moderate Spannung (18 bis 23 kg) für mehr Komfort, Spinpotential und Power. Jedoch, weniger Kontrolle und Präzision.Eine hohe Spannung (>23 kg) erzeugt mehr Präzision und Kontrolle. Aber Vorsicht, es können Sehnenentzündungen auftreten. Du hast außerdem weniger Spinpotential und Power verfügbar.Für diese Besaitung empfehlen wir eine Spannung von:Längs 20 kg / Quer 18 kg/Für Monofilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von 19 bis 22 kg. Monofilamentsaiten sind für Kinder unter 15 Jahren absolut ungeeignet, da sie Verletzungen verursachen können. Diese Besaitungen sind für Spieler mit einem Saitenverschleiß unter 10 Stunden vorgesehen, da die Saite schnell an Spannung verliert./Für Multifilamentsaiten empfiehlt DECATHLON eine Spannung von max. 25 kg! Diese Besaitungen sind für Personen geeignet, die zu Tendinitis neigen, sowie für Jugendliche. Multifilamentsaiten haben eine sehr gute Spannungsstabilität/Die Performance des Schlägers hängt zu 50 % vom Rahmen und zu 50 % von der Besaitung ab! Achte deshalb auf eine Besaitung in Top-Zustand.Für Spieler mit hohem Saitenverschleiß gilt: wenn die Saite gerissen ist, sollte man sie auswechseln. Für alle, die keinen oder nur geringen Saitenverschleiß haben, empfiehlt DECATHLON die Saite so oft im Jahr zu wechseln, wie man pro Woche spielt. Bsp: 1 Spiel pro Woche = 1× pro Jahr die Saite wechseln. 3× pro Woche spielen = 3× pro Jahr die Saite wechseln/Man sollte eine flexible Saite nicht straffen, da sonst die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Ist die Saite nicht zu stark gespannt, kann man lockerer und mit mehr Power spielen. Die Saite verschleißt mit der Zeit, auch ohne zu reißen. Sie verliert ihre Elastizität und ursprünglichen Eigenschaften. Die Saitenstärke entscheidet auch über das Spielgefühl. Je dünner die Saite, desto höher das Spinpotential und die Power. Je stärker die Saite, desto robuster und belastbarer!

Anbieter: DECATHLON
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Jobe Bungee Extension Zugleine für Tubes
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

  Bungee Extension Erweiterung der Zugleine für Tube ? Länge: 3 ft ( 90cm ). ? praktische Erweiterung für eine vorhandene Tubeleine, Hochleistung- oder Mehrfachleine. ? Bungee Effekt in Kurven und beim Beschleunigen. ? Weniger Belastung für Tube und Boot. ? Zugkraft: 4100 lbs (1859 Kg). Das Bungee Extension dehnt sich unter Belastung 20-30 cm Neu Bungee-Erweiterung für ihre Tubeleine. Verwandelt ihre Standard Tubeleine in eine Zugleine mit Bungeeeffekt . Erstklassige Leine zum Ziehen von Towables, Aufblas- und Funsportartikeln. Ideal für Tubes von 1 bis maximal 4 Personen. Beim Start wird das Material und Boot nicht so stark belastet. Beim Kurven fahren, Spur wechseln und beim Beschleunigen entsteht der Bungee-Effekt . Nicht geeignet für Oceanrider (Bananen) oder Multi Personen Aufblasartikel, wenn diese größe...

Anbieter: WassersportEuropa
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot